1. Sprung zur Suche
  2. Sprung zur Servicenavigation
  3. Sprung zur Hauptnavigation
  4. Sprung zum Inhalt
  5. Sprung zum Footer

Medikamente

Antibiotika: 10 "Empfehlungen" - das Wichtigste auf einem Blick

  1. Beachten Sie die verordnete Wirkstoffmenge und Einnahmedauer eines Antibiotikums. Nehmen Sie es so lange ein, wie es Ihnen von Ihrem Arzt bzw. Ihrer Ärztin verordnet wurde.
  2. Halten Sie die vorgeschriebenen Einnahmezeiten ein. Dreimal täglich bedeutet alle acht, zweimal täglich alle zwölf und einmal täglich alle 24 Stunden.
  3. Beachten Sie den richtigen Einnahmezeitpunkt (vor, zu oder nach den Mahlzeiten).
  4. Nehmen Sie das Antibiotikum idealerweise mit Leitungswasser ein.
  5. Halten Sie sich an die richtige Aufbewahrung des Antibiotikums (Antibiotikasäfte werden beispielsweise im Kühlschrank aufbewahrt).
  6. Informieren Sie den behandelnden Arzt bzw. die behandelnde Ärztin über die Einnahme anderer Arzneimittel.
  7. Teilen Sie Ihrem Arzt bzw. Ihrer Ärztin mit, wenn bei Ihnen Auffälligkeiten bzw. unerwünschte Wirkungen auftreten.
  8. Informieren Sie den behandelnden Arzt bzw. die behandelnde Ärztin, ob Sie schwanger sind oder stillen.
  9. Antibiotika, die anderen Personen verordnet wurden, sollten niemals auch von Ihnen eingenommen werden.
  10. Antibiotika helfen nicht bei Erkrankungen, die durch Viren hervorgerufen werden (die meisten Erkältungskrankheiten)

 

Letzte Aktualisierung: Januar 2018