1. Sprung zur Suche
  2. Sprung zur Servicenavigation
  3. Sprung zur Hauptnavigation
  4. Sprung zum Inhalt
  5. Sprung zum Footer

Krankheitsspektrum

Erkranken Frauen und Männer unterschiedlich?

Der Begriff „Krankheitsspektrum“ bezeichnet die Verbreitung und Häufigkeit von Krankheiten. Neben der Lebenserwartung ist das Krankheitsspektrum ein wichtiges Merkmal für den Gesundheitszustand der Bevölkerung. Frauen und Männer erkranken unterschiedlich häufig und schwer an verschiedenen Krankheiten. Die Ursachen für dieses unterschiedliche Krankheitsspektrum sind nur zum Teil erforscht. Experten gehen davon aus, dass sowohl biologische als auch soziale Faktoren eine Rolle spielen. Für Maßnahmen der Vorsorge und der Gesundheitsförderung ist es wichtig, die geschlechtsspezifischen Unterschiede im Krankheitsspektrum zu berücksichtigen.

Mehr zum Thema ...

Meldungen zum Thema

Als Erwachsene haben doppelt so viele Frauen wie Männer ein Asthma bronchiale. Einen Erkläransatz dafür liefert eine Studie am Tiermodell, die im Fachmagazin 'Journal of Immunology' erschienen ist. Forschende zeigten, wie das männliche Geschlechtshormon Testosteron Immunreaktionen beeinflusst.

Weiterlesen

Meist sind Hautveränderungen harmlos und ein Teil des natürlichen Alterungs­prozesses. Eine ärztliche Unter­suchung auffälliger Stellen kann aber sinnvoll sein.

Weiterlesen

Das Ärztliche Zentrum für Qualität in der Medizin (ÄZQ) hat vier Kurzinformationen zu Asthma, Endometriose, Herschwäche und schwarzem Hautkrebs auf den neuesten Stand gebracht. Ärzte, Pflegekräfte und andere medizinische Fachleute können die neuen Kurz­infor­mationen kostenlos herunterladen, ausdrucken, an Interessierte weitergeben oder im Wartebereich auslegen.

Weiterlesen