1. Sprung zur Suche
  2. Sprung zur Servicenavigation
  3. Sprung zur Hauptnavigation
  4. Sprung zum Inhalt
  5. Sprung zum Footer

Krebserkrankungen - Gebärmutterkörperkrebs

Gebärmutterkörperkrebs (Endometriumkarzinom)

Jährlich erkranken in Deutschland rund 10.680 Frauen an Gebär­­mutter­­körper­­krebs. Das Erkrankungs­risiko nimmt mit höherem Lebens­alter zu. Frauen erkranken dabei im Durch­schnitt im Alter von 69 Jahren. Eine Krebs­erkrankung des Gebär­mutter­körpers ist nicht zu verwechseln mit einem Gebär­mutter­hals­krebs. Im Allgemeinen ist die Erkrankung gut behandelbar.

Ab einem Alter von 20 Jahren haben Sie Anspruch auf Untersuchungen zur Krebsvorsorge bei Ihrer Frauenärztin/Ihrem Frauenarzt. Es gibt bislang jedoch noch keine zuverlässige Früh­erkennungs­unter­suchung speziell für Gebär­mutter­körper­krebs. Wir informieren Sie auf dieser Webseite über die Erkrankung, Behandlungsmethoden sowie Möglichkeiten und Nutzen von Früh­erkennungs­unter­suchungen. Die hier präsentierten Kenntnisse sind qualitätsgeprüft und neutral.

Was ist Gebärmutterkörperkrebs?

Gebärmutterkörperkrebs ist eine bösartige Erkrankung des Gebär­mutter­körpers. Zu Beginn verursacht die Erkrankung oft keine Beschwerden.

Früherkennung von Gebärmutterkörperkrebs

Im Rahmen der allgemeinen Krebs­vorsorge­­unter­suchung wird Ihre Frauenärztin/Ihr Frauenarzt die Gebärmutter vollständig abtasten. Jedoch gibt es bislang keine zuverlässige Früh­­erkennungs­­unter­suchung für Gebär­­mutter­­körper­­krebs. Manche Ärztinnen und Ärzte bieten eine Ultra­schall­­unter­suchung der Gebärmutter als privat zu zahlende individuelle Gesund­­heits­­leistung (IGeL-Leistung) an. Der Nutzen dieser Unter­­suchung ist nicht belegt. Ob Sie eine Früh­­erkennungs­­unter­­suchung in Anspruch nehmen, ist Ihre persönliche Entscheidung.

Behandlung von Gebärmutterkörperkrebs

Die Operation ist für Frauen mit Gebär­mutter­körper­krebs wichtigste Behandlungsoption. Ziel der Operation ist es, zunächst fest­zu­stellen, wie weit der Krebs sich bereits ausgedehnt hat. Danach richtet sich die weitere Behandlung.

Vorbeugung von Gebärmutterkörperkrebs

Durch verschiedene Maßnahmen können Sie dazu beitragen, Ihr persönliches Gebärmutterkörperkrebs-Risiko zu senken.

 

 

Letzte Aktualisierung: Februar 2019

Keine Nachrichten verfügbar.