1. Sprung zur Suche
  2. Sprung zur Servicenavigation
  3. Sprung zur Hauptnavigation
  4. Sprung zum Inhalt
  5. Sprung zum Footer

Wechseljahre

Wechseljahre und Frauengesundheit

Was sind die Wechseljahre?

Die Wechseljahre sind ein natürlicher körperlicher Prozess im Leben von Frauen, der meist zwischen dem 40. und 50. Lebensjahr beginnt. Während dieser Phase stellen die Eierstöcke allmählich ihre Hormon­produktion um, es kommt zu hormonellen Schwankungen. Mit der Zeit verschiebt sich die Hormonproduktion vollständig und ein neues Gleich­gewicht stellt sich ein. Auch die letzte Regelblutung, die so genannte Meno­pause, fällt in die Zeit der Wechseljahre; Frauen in Deutsch­land bekommen sie durchschnittlich mit Anfang Fünfzig. Nach der Menopause braucht der Hormonhaushalt meist noch einige Jahre, bis er sich vollständig reguliert hat.

Mehr zum Thema...

Meldungen zum Thema

Zum 25. Jahrestag seiner Gründung wird der AKF den Wandel im Feld der Frauen­gesund­heit 1993 bis 2018 in Medizin und Gesell­schaft reflektieren. Haben sich die medizi­nischen und gesell­schaft­lichen Bedingungen für Frauen in diesen Handlungs­feldern verbessert oder nicht? Die Antworten fallen unterschiedlich aus.

Weiterlesen

Auch ältere Frauen sollten weiterhin ihren Anspruch auf die gynäkologische Früherkennung in der frauenärztlichen Praxis wahrnehmen. Verhütung, Kinderwunsch, Schwangerschaft - diese Dinge führen die meisten jungen Frauen regelmäßig zum Frauenarzt. Doch gerade auch im Alter ist die Früherkennung von Krebserkrankungen wichtig. Christian Albring, Präsident des Berufsverbandes der Frauenärzte, rät älteren Frauen, einmal im Jahr zur Krebsfrüherkennung beim Gynäkologen zu gehen.

Weiterlesen

Wichtige Themen, bei denen ganzheitliche Informationen für Frauen bedeutsam sind

Seit vielen Jahren ist bekannt und durch Studien belegt, dass die Hormon­therapie in den Wechsel­­jahren mehr Schaden als Nutzen haben kann und sie nur bei sehr starken Hitze­­wallungen, die durch keine anderen Therapien zu mindern sind, verordnet werden sollte.

Weiterlesen