1. Sprung zur Suche
  2. Sprung zur Servicenavigation
  3. Sprung zur Hauptnavigation
  4. Sprung zum Inhalt
  5. Sprung zum Footer

Ernährung

Gibt es Unterschiede im Ernährungsverhalten von Frauen und Männern?

Die Ernährung hat einen maßgeblichen Einfluss auf die Gesundheit. Dies gilt für Frauen ebenso wie für Männer. Es gibt jedoch Unterschiede im Ernährungsverhalten. Empirische Untersuchungen belegen, dass Frauen andere Essgewohnheiten und eine andere Vorstellung von gesunder Ernährung haben als Männer.

Im Gegensatz zu Männern orientieren sich Frauen bei der Auswahl ihrer Nahrung tendenziell stärker an gesundheitlichen Gesichtspunkten. Das hat folgende Gründe: Zum einen sind Frauen mehr an gesundheitlichen Fragen der Ernährung interessiert. Auch sind sie in dieser Hinsicht besser informiert als Männer, da sie nach wie vor zu einem über­wiegenden Anteil für die Versorgung der Familie und die Zube­reitung der Mahlzeiten zuständig sind.

Mehr zum Thema ...

Meldungen zum Thema

Ballaststoffreiche Ernährung beugt vor

Wer reichlich Ballaststoffe und Vollkornprodukte mit der Nahrung aufnimmt, kann chronischen Krank­heiten wie Diabetes mellitus Typ 2, Schlaganfall und Herzinfarkt entgegen­wirken. Zu diesem Resultat kommt eine große Übersichts-Studie aus Neuseeland.

Weiterlesen

Die DGE hat gemeinsam mit den Ernährungs­gesell­schaften aus Österreich und der Schweiz den Referenz­wert für die Vitamin-B12-Zufuhr überarbeitet. Der abgeleitete Schätzwert für eine angemes­sene Zufuhr für Erwach­sene liegt mit 4,0 µg pro Tag höher als die bisher empfohlene Zufuhr von 3,0 µg pro Tag.

Weiterlesen

Sonderausgabe „Kompass Ernährung“ für Senioren

„Im Alter fit zu sein ist keine reine Glückssache oder Veranlagung, sondern auch eine Frage der Ein­stel­lung. Wir alle können selbst etwas dafür tun, dass es gelingt“, betont Julia Klöckner, die Bundes­­ministerin für Ernährung und Landwirtschaft, in der aktuellen Senioren­­ausgabe „Kompass Ernährung“.

Weiterlesen