1. Sprung zur Suche
  2. Sprung zur Servicenavigation
  3. Sprung zur Hauptnavigation
  4. Sprung zum Inhalt
  5. Sprung zum Footer

Osteoporose

Diagnose und Behandlung

Wie wird Osteoporose festgestellt?

Mithilfe einer Knochendichte­messung (Osteodensitometrie) kann eine erste Einschätzung zum Risiko für einen Knochenbruch erfolgen, aber für die Diagnose Osteoporose ist eine ausführliche ärztliche Unter­suchung, beispielsweise zur Erkennung von Untergewicht und Erfas­sung der medizinischen Vorgeschichte, nötig. Bei Osteoporose ist der Mineral­gehalt der Knochen verringert. Besteht der Verdacht auf einen durch Osteoporose bedingten Wirbelbruch, kann ein Röntgenbild Auf­schluss geben.

Wie lässt sich Osteoporose behandeln?

Die Knochen von Menschen mit Osteoporose können schneller bre­chen. Daher zielt die Behandlung von Osteoporose insbe­sondere da­rauf ab, Knochenbrüche und daraus möglicher­weise folgende Bewe­gungs­einschränkungen zu vermeiden. Hierbei helfen:

  • Eine ausgewogene Ernährung, die den Organismus ausreichend mit Nährstoffen, insbesondere dem Knochenbaustoff Kalzium und dem Vitamin D versorgt
  • Körperliches Training stärkt Muskeln und Knochen und schult die Balance. Zum Beispiel hilft zügiges Spazierengehen im Freien (Sonnenlicht fördert außerdem die körpereigenen Vitamin D-Bil­dung) oder Gymnastik
  • Eine Sturzprophylaxe, zum Beispiel indem Stolperfallen wie rut­schen­de Teppiche oder herumliegende Kabel vermieden werden
  • Medikamente, die den Knochenabbau hemmen oder den Knochen­aufbau fördern
  • Vermeidung von Untergewicht oder Mangelernährung

Bei einem Knochenbruch helfen eine konsequente Schmerz­therapie sowie Rehabilitationsmaßnahmen wie Physio­therapie, um schnell wieder die volle Beweglichkeit zu erreichen und so Folgeschäden vorzu­beugen.

Zusammenfassung

  • Der Arzt/Die Ärztin kann die Knochendichte messen und so das Risiko für Knochenbrüche feststellen
  • Röntgenbilder zeigen Knochenbrüche an
  • Eine gesunde Ernährung und Medikamente können die Knochen stärken
  • Körperliche Bewegung hilft der Balance und beugt Stürzen vor

Weitere Informationen

 

Letzte Aktualisierung: Februar 2019