1. Sprung zur Suche
  2. Sprung zur Servicenavigation
  3. Sprung zur Hauptnavigation
  4. Sprung zum Inhalt
  5. Sprung zum Footer

Gesund älter werden

Meldungen zum Thema

Alterssichtigkeit: Sehen im Nahbereich wird schlechter

Mit Mitte 40 ist es meist soweit: Die Alterssichtigkeit (Presbyopie) macht sich bemerkbar. Dabei verschlechtert sich das Sehen im Nahbereich. Um ein Buch oder das Handy lesen zu können, werden dann sprichwörtlich die Arme zu kurz. Was sind erste Anzeichen und wie lässt sich der Sehverlust korrigieren? Welche Möglichkeiten gibt es außer einer Lesebrille? Antowrten auf diese Fragen, finden sich auf www.gesundheitsinformation.de

Zitiert nach dem Newsletter von www.gesundheitsinformation.de vom 04.06.2020