1. Sprung zur Suche
  2. Sprung zur Servicenavigation
  3. Sprung zur Hauptnavigation
  4. Sprung zum Inhalt
  5. Sprung zum Footer

Hätten Sie's gewusst?

Welche psychische Erkrankung tritt bei Frauen am häufigsten auf?

Meldungen zum Thema

Im Auftrag des Instituts für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) haben Wissen­schaftlerinnen und Wissenschaftler der Donau-Universität Krems mit weiteren Kooperationspartnern u. a. untersucht, wie wirksam und sicher eine Lichttherapie bzw. eine Therapie mit Vitamin D zur Behandlung der Herbst-Winter-Depression ist.

Weiterlesen

Umwelt, Familie und weniger Stress

Im neuen Jahr wollen die Deutschen mehr für die Umwelt und den Klimaschutz tun. Dieser gute Vorsatz für 2020 wird mit 64 Prozent ebenso häufig genannt wie Stressabbau und mehr Zeit für die Familie. Das zeigt eine aktuelle und repräsentative Forsa-Umfrage mit mehr als 2.000 Befragten im Auftrag der DAK-Gesund­heit.

Weiterlesen

Fast 40 Prozent der Mütter und Väter im Dauerstress – Ein Drittel reagiert depressiv

Ärger mit den Kindern, Haushalt, Papierkram, Überlastung im Job, finanzielle Engpässe, Konflikte mit dem Partner – alles zu viel: Laut einer aktuellen Forsa-Umfrage im Auftrag der KKH Kaufmännische Kranken­kasse stehen fast 40 Prozent der Eltern sehr häufig bis häufig unter Stress. Schuld daran sind vor allem die hohen Ansprüche an sich selbst: Das sagt die Hälfte der befragten Mütter und Väter. Schließlich will man als Eltern, als Partner und im Beruf gleichermaßen perfekt sein. Rund jeder Fünfte findet allerdings, dass der Druck, besonders gut sein zu...

Weiterlesen