Ernährung
Ausgewogenes Frühstück

Gibt es Unterschiede im Ernährungsverhalten von Frauen und Männern?

Die Ernährung hat einen maßgeblichen Einfluss auf die Gesundheit. Dies gilt für Frauen ebenso wie für Männer. Es gibt jedoch Unterschiede im Ernährungsverhalten. Empirische Untersuchungen belegen, dass Frauen andere Essgewohnheiten und eine andere Vorstellung von gesunder Ernährung haben als Männer.

Im Gegensatz zu Männern orientieren sich Frauen bei der Auswahl ihrer Nahrung tendenziell stärker an gesundheitlichen Gesichtspunkten. Das hat folgende Gründe: Zum einen sind Frauen mehr an gesundheitlichen Fragen der Ernährung interessiert. Auch sind sie in dieser Hinsicht besser informiert als Männer, da sie nach wie vor zu einem über­wiegenden Anteil für die Versorgung der Familie und die Zube­reitung der Mahlzeiten zuständig sind.

Mehr zum Thema ...

Was finden Sie im Frauengesundheitsportal zum Thema Ernährung?


Im Frauengesundheitsportal finden Interessierte Informationsmaterial und Quellen zu den Themen Gesundheitsförderung, Prävention und Therapie von Erkrankungen und Ernährungsverhalten. Die Seite Organisationen bietet eine Liste mit Verbänden und Ministerien, die sich mit Gesundheits- und Ernährungsverhalten sowie Gesundheits­prävention befassen. Unter dem Punkt Selbsthilfe und Beratung sind übergreifende Institutionen zusammengefasst, die weiterführende Informationen zu Ernährung und Gesundheit zur Verfügung stellen.

Die Seite Informationen/Materialien/Broschüren umfasst Publikationen, interaktive Webseiten, Datenbanken und Informationsmaterial rund um Ernährung in verschiedenen Lebensphasen wie Alter, Schwangerschaft, Wachstum oder Wechseljahren, Essstörungen sowie geschlechter­spezifisches Ernährungsverhalten. Außerdem finden Sie hier Ernährungs­tipps zur Prävention und Therapie von Erkrankungen, Stress in Zusammenhang mit Sport und bei Gewichtsproblemen.

Weiterführende Angebote bietet die Rubrik Fachpublikationen/Daten, in der wissenschaftliche Veröffentlichungen, Ernährungsberichte und Forschungsergebnisse zum Thema Ernährung gesammelt sind. Zum Thema „Essstörungen“ bietet die BZgA eine gesonderte Webseite an.

Aktuelle Daten und quali­täts­gesicherte Fakten rund um Lebenslagen, Gesundheit und Krankheit von Frauen finden Sie im Infoblatt des Frauen­gesundheitsportals.

Das BZfE ist ab Februar 2017 für alle Fragen rund um das Thema Ernährung zu­ständig. Es übernimmt Aufgaben der Er­nähr­ungs­bildung und -kommunikation, die bisher von BLE und aid infodienst e.V. wahr­ge­nommen wurden.

Welche Lebensweisen und Einstellungen der Menschen zu Lebensmitteln und Ernäh­rung gibt es in Deutschland? Welche Trends und Entwick­lungen? Wo kaufen Ver­braucher in Deutschland ein und wie informieren sie sich über Ernährung und Lebens­mittel? Diesen Fragen geht der Ernährungsreport 2016 nach.