Seiteninhalt

Willkommen im Portal zur Frauengesundheit

Das Portal der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) bietet qualitätsgesicherte und verlässliche Informationen rund um das Thema Frauengesundheit und dient als Wegweiser zu weiteren Informationsquellen.

Früherkennung & Vorsorge

Alle gesetzlich Versicherten haben ab dem Alter von 35 Jahren im Abstand von zwei Jahren einen Anspruch auf eine Gesundheitsuntersuchung zur Früherkennung von Erkrankungen,

… mehr Informationen

Logo-wichtige-Info

Gesundheitsinformationen im Netz

Wissenschaftlich fundierte Informationen zum Thema Gesundheit des Instituts für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) finden Sie unter www.gesundheitsinformation.de.

 

Aktuelles und Termine

21.07.2014 Vorbericht zur kontinuierlichen Glukosemessung (CGM) mit Real-Time-Messgeräten veröffentlicht

Der Nutzen der kontinuierlichen interstitiellen Glukosemessung (CGM) mit Real-Time-Messgeräten ...

ganze Meldung lesen


21.07.2014 Unter anderem das Thema "Wie sich eine Arthrose bemerkbar macht"

Anfangs fühlt sich das Knie nur morgens steif an, eines Tages schmerzt es auch beim ...

ganze Meldung lesen


21.07.2014 Patienten müssen beim Arzneimittelwechsel aufgeklärt und nicht abgewimmelt werden

Die Festbeträge für Arzneimittel wurden zum 1. Juli 2014 gesenkt. Seitdem erreichen ...

ganze Meldung lesen


16.07.2014 Hohes Tempo beim Kita-Ausbau für unter Dreijährige

Der Kitausbau geht mit hohem Tempo voran: Am 1. März 2014 wurden 661.965 Kinder unter drei ...

ganze Meldung lesen


21.08.2014 - 24.08.2014
Konferenz | Kassel

Positive Begegnungen


Wichtige Information:

Die Informationen und Inhalte des Portals zur Frauengesundheit und Gesundheitsförderung der BZgA dienen der allgemeinen Information. Die BZgA stellt generell keine Ferndiagnosen und Therapievorschläge. Es wird darauf hingewiesen, dass die Informationen auf dieser Webseite in keiner Weise eine persönliche Beratung durch eine Ärztin/einen Arzt oder durch qualifiziertes medizinisches Fachpersonal ersetzen können.

Seitenbeginn

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung / Ostmerheimer Str. 220 / 51109 Köln / Tel +49 221 8992-0 / Fax +49 221 8992-300
E-Mail: poststelle@bzga.de / E-Mail für Bestellungen von Medien und Materialien: order@bzga.de

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ist eine Fachbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.