21.07.2015

Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig zum Urteil des Bundesverfassungsgerichts

Das Bundesverfassungsgericht hat am 21. Juli sein Urteil zum Betreuungsgeld gesprochen und das Gesetz für ver­fass­ungs­widrig erklärt. Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig gab zur Entscheidung in Karlsruhe eine Erklärung ab. mehr

20.07.2015

Epi­de­mio­lo­gi­sches Bulletin 29/2015

Hepatitis B und Hepatitis D in Deutschland

Im Hinblick auf den Welthepatitistag am 27. Juli wird im Epidemiologischen Bulletin 29/2015 die Situation bei Hepatitis B und Hepatitis D dargestellt. mehr

17.07.2015

Schwanger auf Reisen

Logo Familienplanung.de

Urlaubszeit und Sommerhitze

Für die meisten ist dies die schönste Zeit des Jahres. Steigende Temperaturen können Schwangeren allerdings zu schaffen machen. mehr

16.07.2015

Obstruktive Schlafapnoe (OSA)

Eine Schlafapnoe entsteht, wenn die Muskulatur in den oberen Atemwegen erschlafft. Dabei verengt sich der Atemweg im Rach­en oder verschließt sich zeitweise ganz. Das erzeugt beim Ein- und Ausatmen lautes Schnarchen. Was passiert dann im Gehirn? Was hat starkes Über­ge­wicht mit dieser Atmungsstörung zu tun? Und ab welchem Alter steigt die Wahrscheinlichkeit zu erkranken? mehr

15.07.2015

Gesetz zur Verbesserung der Unterbringung, Versorgung und Betreuung ausländischer Kinder und Jugendlicher

Manuela Schwesig: "Junge Flüchtlinge brauchen unseren Schutz und unsere Hilfe. Wir sichern ihnen bundesweit ein gutes Aufwachsen."

Das Bundeskabinett hat heute den von Bundes­familien­ministerin Manuela Schwesig vorgelegten Gesetzentwurf zur Verbesserung der Unterbringung, Versorgung und Betreuung ausländischer Kinder und Jugendlicher beschlossen. Ziel des Gesetzes ist die Verbesserung der Situation von jungen Flüchtlingen bundesweit, die Stärkung ihrer Rechte sowie die Sicherstellung ihrer - dem Kindeswohl entsprechenden, bedarfsgerechten  - Unterbringung, Versorgung und Betreuung. mehr

15.07.2015

Neue Informationsangebote über Leistungs­verbesserungen des Pflege­stärkungs­gesetzes I

Mit dem Pflegestärkungsgesetz I sind zu Beginn des Jahres 2015 die gesetzlichen Leistungen für Pflegebedürftige und pflegende Angehörige umfassend verbessert worden. Dazu stellt das Bundesministerium für Gesundheit ab sofort weitere Informationsangebote zur Verfügung. mehr

13.07.2015

Bleiben Sie im Limit - auch im Urlaub!

Warum zu viel Alkohol im Sommerurlaub gefährlich werden kann

Die Versuchung, im Urlaub mehr Alkohol zu trinken als sonst, ist groß. Schließlich hat man endlich frei und möchte das Leben genießen. All-inclusive-Hotels, Flatrate-Partys oder City-Touren mit Pub-Crawling heizen den Konsum zusätzlich an. Doch gerade unter der Sommersonne wirkt der Alkohol besonders stark - mit zuweilen lebensgefährlichen Folgen. mehr

10.07.2015

Bei intensiver Sonne: Sport vermeiden

Logo Umweltbundesamtes

Ist es lange heiß, kann sich Ozon bilden –das hat durchaus gesundheitliche Folgen

Schönes Wetter mit viel Sonne hat auch Nebenwirkungen. Neben Sonnenbrand gefährdet vor allem zu viel Ozon die Gesundheit. Besonders hoch sind die Werte des unsichtbaren Gases meist am Mittag und Nachmittag. mehr

09.07.2015

Gesund zurück aus dem Urlaub

Reisehinweise beachten

Wer reisen will, sollte mögliche gesundheitliche Risiken kennen. Vor vielen Krankheiten schützen Impfungen oder angemessenes Verhalten. Wer reist, sollte auch prüfen, ob sein Krankenversicherungsschutz ausreichend ist. mehr

08.07.2015

IQWiG: Jahresbericht 2014 liegt vor

Broschüre ist als PDF zum Download auf IQWiG.de und als Druckversion verfügbar

Das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Ge­sund­heits­we­sen (IQWiG) hat am 26. Juni 2015 seinen Jahresbericht 2014 publiziert. Auf rund 50 Seiten liefert er einen umfassenden Überblick über das vergangene Arbeitsjahr: Das Institut schaut zurück auf seine organisatorische Entwicklung und die bis Ende 2014 erreichten Arbeitsergebnisse. mehr

zum AnfangSeite(n): 1 / 2 / 3 von 7 zum Ende
Veranstaltungen

04.09.2015 - 06.09.2015
Den Haag | international

11. Europäisches Pharmazeutinnen Treffen

12.09.2015
Düsseldorf

Wenn die Psyche erkrankt: Lebenskrisen - Suizid - Prävention

15.09.2015
Duisburg | Nordrhein-Westfalen

"Resilienz auf der Spur. Geschlechts­bezogene Schutz­faktoren bei Mädchen und Jungen"

16.09.2015 - 18.09.2015
Hamburg | Nordrhein-Westfalen

8. Deutscher Suchtkongress

17.09.2015
Wien | international

Gewalt macht krank! Früh erkennen und (be-)handeln

17.09.2015 - 19.09.2015
Essen | Nordrhein-Westfalen

DGBS Jahrestagung 2015 - "Bipolar im Wandel der Zeit"

22.09.2015 - 23.09.2015
Berlin | Berlin

Internationaler Kongress für Geschlechterforschung in der Medizin

23.09.2015 - 25.09.2015
Regensburg | Bayern

Daten gewinnen, Wissen nutzen für die Praxis von Prävention und Versorgung