23.10.2014

‚Älter werden in Balance’ - BZgA startet bundesweites Programm zur Gesundheitsförderung älterer Menschen

Durch körperliche Aktivität und Bewegung die Gesundheit und Lebensqualität älterer Menschen in Deutschland fördern und Pflegebedürftigkeit so weit wie möglich hinauszögern - das ist die Zielsetzung des neuen Präventionsprogramms ‚Älter werden in Balance‘ der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA), das durch den Verband der Privaten Krankenversicherung e.V. (PKV) gefördert wird. mehr

23.10.2014

Myome der Gebärmutter

Sehr viele Frauen haben gutartige Geschwulste in oder an der Gebärmutter, sogenannte Myome. Die meisten sind klein, machen sich nicht weiter bemerkbar und werden eher zufällig entdeckt. Je nachdem, wo sich Myome bilden, können sie aber auch Regelschmerzen, starke Regelblutungen und weitere Beschwerden verursachen. mehr

22.10.2014

Das Thema Frauen und Armut in der Pekinger Aktionsplattform

UN Women führt zur Erinnerung an die 4. VN-Weltfrauenkonferenz in Peking 1995 und deren Aktionsplattform die Kampagne Peking+20 durch, um die Vision von Peking wieder aufleben zu lassen. Mit dieser Kampagne sollen erneutes Engagement, intensiviertes Handeln und zusätzliche Ressourcen zur Realisierung der Gleichstellung der Geschlechter, der Stärkung von Frauen und der Menschenrechte eingefordert werden.

Im Rahmen der Kampagne werden die 12 Hauptthemen der Pekinger Aktionsplattform monatlich in den Fokus gestellt. In diesem Monat wird Ihnen das Thema ´Frauen und Armut´ präsentiert.
mehr

22.10.2014

Filmpremiere "Guter Start in die Familie"

Dokumentation über Frühe Hilfen schlägt Brücke zwischen Theorie und Praxis

Angebote der Frühen Hilfen begleiten werdende Eltern von der Schwangerschaft über die Geburt bis in die ersten Lebensjahre des Kindes. mehr

20.10.2014

Welt-Osteoporosetag am 20. Oktober

Osteoporose ist die am weitesten verbreitete Knochen­er­krank­ung im Alter. Laut dem Kur­atorium Knochen­ge­sund­heit sind in Deutschland ins­ge­samt 7,8 Millionen der über 50-Jähr­igen von der Knochen­er­krank­ung betroffen. mehr

20.10.2014

Biomarker uPA/PAI-1 bei Mammakarzinom: Nutzen und Schaden des Tests unklar

Für Patientinnen mit mittlerem Rückfallrisiko fehlen geeignete Studien

Um sich nach der Operation für oder gegen eine ergänzende Chemotherapie zu entscheiden, steht Brustkrebs-Patientinnen ein Test zur Verfügung, der die Konzentration der Biomarker uPA und PAI-1 im Tumorgewebe misst. mehr

20.10.2014

Welt-AIDS-Tag 2014 - Was denkt Deutschland über HIV/ AIDS?

Bundesgesundheitsminister Gröhe startet neue Kampagne zum Welt-AIDS-Tag

„Würdest Du jemanden mit HIV küssen? Klar, wenn er mein Typ ist“. Diese und fünf weitere Fragen bilden den Auftakt für die neue Kampagne zum Welt-AIDS-Tag 2014. Mit Blick auf die immer noch vorherrschende Diskriminierung von Menschen mit HIV spricht sie die Bevölkerung über verschiedene Plakatmotive direkt an: Was bedeutet HIV heute für Dich? Wie reagierst du, wenn Du einen positiven Kollegen hast, zusammen mit jemanden in einer Wohngemeinschaft lebst, der infiziert ist oder Dich in einen HIV-positiven Menschen verliebt hast? mehr

17.10.2014

Elke Ferner eröffnet Kongress "Frauen führen Kommunen - Bürgermeisterinnen in Ost und West"

Die Parlamentarische Staatssekretärin bei der Bundesfrauenministerin, Elke Ferner, und die Beauftragte der Bundesregierung für die neuen Bundesländer und Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundeswirtschaftsminister, Iris Gleicke, haben am 17. Oktober in Berlin gemeinsam Kommunalpolitikerinnen aus ganz Deutschland begrüßt.
mehr

17.10.2014

Bundesgesundheitsminister Gröhe: "Wir haben für die Pflegebedürftigen und ihre Angehörigen ein gutes Leistungspaket geschnürt"

Der Deutsche Bundestag hat heute in zweiter und dritter Lesung das erste Pflegestärkungsgesetz beschlossen. Es sieht umfangreiche Leistungsverbesserungen vor, die zum 1. Januar 2015 wirksam werden.
mehr

14.10.2014

Sackgasse für Erreger - Händewaschen schützt vor ansteckenden Krank­heiten

15. Oktober - Welthändewaschtag

Der Herbst ist da! Viren und Co haben wieder Hochkonjunktur und können Grippe und Erkältungskrankheiten verursachen. Wie aber kann man sich davor schützen? Mit regelmäßigem und gründlichem Händewaschen, heißt die einfache Formel. mehr

zum AnfangSeite(n): 1 / 2 / 3zum Ende