1. Sprung zur Suche
  2. Sprung zur Servicenavigation
  3. Sprung zur Hauptnavigation
  4. Sprung zum Inhalt
  5. Sprung zum Footer

Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Organisationen

Bundesministerium für Gesundheit (BMG)

Details

Kontakt

1. Dienstsitz
Rochusstraße 1
53123 Bonn
Telefon: 0228/9 94 41-0
Fax: 0228/9 94 41-49 00
E-Mail: poststelle(at)bmg.bund.de

2. Dienstsitz
Friedrichstr. 108
10117 Berlin
Telefon: 030 / 1 84 41-0
Fax: 030 / 1 84 41-49 00
E-Mail: poststelle(at)bmg.bund.de

Kurzbeschreibung

Das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) fördert die genderspezifische Gesundheitsversorgung.

"Jedes Geschlecht hat seine Besonderheiten. So gibt es frauen- und männerspezifische Erkrankungen, ein geschlechtsspezifisch gehäuftes Auftreten von Erkrankungen, Unterschiede der Wirksamkeit von Medikamenten bei Frauen und Männern sowie geschlechtsspezifische Lebensphasen wie z. B. Schwangerschaft und Wechseljahre. Es gibt aber nicht nur biologische, sondern auch soziale Unterschiede, die durch die jeweilige Rolle in Familie und Gesellschaft geprägt sind. Beide haben Einfluss auf die gesundheitliche Situation von Frauen und Männern.Im Fokus der Frauengesundheitsforschung stehen neben den biologischen Faktoren somit auch psychische und soziale Aspekte im Leben einer Frau.

Das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) befasst sich sowohl mit Gesundheitsrisiken und Krankheiten, die ausschließlich bei Frauen auftreten, häufiger vorkommen, schwerwiegender oder anders verlaufen als bei Männern, als auch mit dem Einfluss gesellschaftlicher Faktoren auf die Gesundheit. Dabei werden die unterschiedlichen Lebensphasen und Altersstufen von Mädchen und Frauen in den Blick genommen. " (Zitat von der Webseite)

Mit dem Frauengesundheitsportal nimmt die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) für den Bund die Aufgabe der genderspezifischen Prävention und Gesundheitsförderung wahr. Die BZgA ist eine obere Bundesbehörde im BMG.

Weitere Informationen erhalten Sie im Themenbereich "Frauen und Gesundheit" der Webseite des BMG.

(letzte Aktualisierung am: 10.08.2018)