1. Sprung zur Suche
  2. Sprung zur Servicenavigation
  3. Sprung zur Hauptnavigation
  4. Sprung zum Inhalt
  5. Sprung zum Footer

Ernährung

Gibt es Unterschiede im Ernährungsverhalten von Frauen und Männern?

Die Ernährung hat einen maßgeblichen Einfluss auf die Gesundheit. Dies gilt für Frauen ebenso wie für Männer. Es gibt jedoch Unterschiede im Ernährungsverhalten. Empirische Untersuchungen belegen, dass Frauen andere Essgewohnheiten und eine andere Vorstellung von gesunder Ernährung haben als Männer.

Im Gegensatz zu Männern orientieren sich Frauen bei der Auswahl ihrer Nahrung tendenziell stärker an gesundheitlichen Gesichtspunkten. Das hat folgende Gründe: Zum einen sind Frauen mehr an gesundheitlichen Fragen der Ernährung interessiert. Auch sind sie in dieser Hinsicht besser informiert als Männer, da sie nach wie vor zu einem über­wiegenden Anteil für die Versorgung der Familie und die Zube­reitung der Mahlzeiten zuständig sind.

Mehr zum Thema ...

Meldungen zum Thema

Schritt für Schritt zum Wohlfühlgewicht

Zum Beginn eines neuen Jahres ist die Liste der guten Vorsätze erfahrungs­gemäß lang. Viele möchten überflüssige Pfunde loswerden und greifen dafür auf Pillen und Pulver zurück. Doch damit lässt sich dieses Ziel kaum erreichen. Denn Nahrungs­ergänzungs­mittel helfen nicht, das Gewicht dauer­haft zu redu­zieren.

Weiterlesen

Wenn sich das Festessen auf der Waage niederschlägt

An den Feiertagen wird geschlemmt. Nicht selten kommen mit Braten, Rotwein und Plätzchen 6.000 Kalorien an einem Tag zusammen, mehr als das Drei­fache der empfoh­lenen Menge. Das macht sich im neuen Jahr häufig auf der Waage bemerkbar. Wissenschaftler der Uni­versi­tät Birmingham in Groß­britan­nien haben den Weih­nachts­pfunden den Kampf angesagt. Mit einfachen Regeln soll eine Gewichts­zu­nahme verhindert werden.

Weiterlesen

Ist Hüftfett besser als Bauchfett?

Übergewicht erhöht das Risiko für Herzinfarkt und Diabetes. Aber auch die Verteilung des Körper­­fetts spielt eine Rolle. Während sich viel Bauch­­fett negativ auswirkt, kann ein höherer Anteil an Hüft­­fett sogar einen positiven Effekt haben. Das zumindest lässt eine aktuelle Studie der Uni­versi­tät Regens­burg vermuten.

Weiterlesen