1. Sprung zur Suche
  2. Sprung zur Servicenavigation
  3. Sprung zur Hauptnavigation
  4. Sprung zum Inhalt
  5. Sprung zum Footer

Alkohol

Warum ist Alkohol ein Risiko für die Gesundheit?

Die Themen Alkohol und Alkoholmissbrauch haben eine wichtige gesund­heit­liche Bedeutung: In unserer Gesellschaft ist Alkohol das am weitesten verbreitete und am häufigsten konsumierte legale Suchtmittel. Bei übermäßigem Genuss wirkt Alkohol als Zellgift und verursacht sowohl körperliche als auch psychische Schäden. Menschen, die regel­mäßig und viel Alkohol konsumieren, haben besonders hohe Gesund­heits­risiken. Typische Langzeitfolgen sind zum Beispiel Leberschäden, körperliche und psychische Abhängigkeit und ein erhöhtes Krebsrisiko. Darüber hinaus zeigen alkoholkranke Menschen häufig weitere psy­chi­sche Erkrankungen, z.B. Ängste und Depressionen.

Mehr zum Thema ...

Meldungen zum Thema

Aktueller "ALKOHOLSPIEGEL" der BZgA gibt Tipps für gezielte Ansprache älterer Zielgruppen in der Präventionsarbeit

 

Etwa 400.000 ältere Menschen in Deutschland konsumieren missbräuchlich Alkohol oder sind alkohol­abhängig. Die Zahl der Betroffenen wird in den kommenden Jahren aufgrund des demografischen Wandels stark zunehmen, prognostizieren Experten. Welche Besonderheiten in der Alkoholprävention zu berück­sichtigen sind, um ältere Menschen mit Informationen zu erreichen, ist Thema der neuen Ausgabe des Newsletters "ALKOHOLSPIEGEL" der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA).

Weiterlesen

Wenn Frauen regelmäßig Alkohol trinken, leiden sie möglicherweise öfter unter einem prämenstruellen Syndrom. Das lassen die Ergebnisse einer Metastudie vermuten, an der britische und spanische Wissenschaftler beteiligt waren. Das Forscherteam hatte 19 Untersuchungen aus 8 Ländern (USA, Großbritannien, Polen, Schweiz, Türkei, Südkorea, Taiwan, Australien) mit mehr als 47.000 Teilnehmerinnen ausgewertet.

Weiterlesen