1. Sprung zur Suche
  2. Sprung zur Servicenavigation
  3. Sprung zur Hauptnavigation
  4. Sprung zum Inhalt
  5. Sprung zum Footer

Veranstaltungen


Berlin | Berlin

Kontroversen und Gewissheiten in der Psychosomatischen Frauenheilkunde

Kategorie
Jahrestagung
Veranstalter
Deutsche Gesellschaft für Psychosomatische Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Ort
Berlin
Termin
16.03.2018 - 17.03.2018

Die heutige Medizin, also auch die Psychosomatik, hinterfragt sich nur selten (selbst-)kritisch: Handeln wir vor allem aufgrund unseres tradierten Wissens und unserer Gewohnheiten; gibt es neue Erkenntnisse, die dazu führen müssten, das wir unsere tägliche Praxis ändern müssten? Die Vorbereitungsgruppe hat sich vor diesem Hintergrund für Themen entschieden, bei denen wir unser Wissen und Handeln hinterfragen wollen. Die Hauptvorträge widmen sich gemäß dem Kongressmotto vor allem schwierigen und kontroversen Themen aus der Praxis und der psychosomatischen Forschung. In bewährter Weise werden außerdem Workshops angeboten, die die Themen der Hauptvorträge ergänzen, vertiefen oder neue Aspekte präsentieren.

Die Verbindung von frauenheilkundlicher Praxis und psychosomatisch orientierter Forschung ist uns ebenfalls ein wichtiges Anliegen. Deshalb wollen wir Sie ermuntern, einen Abstract für eine der wissenschaftlichen Kurzvortragssitzungen einzureichen.

Zitiert nach der Veranstaltungswebseite vom 30.11.2017