1. Sprung zur Suche
  2. Sprung zur Servicenavigation
  3. Sprung zur Hauptnavigation
  4. Sprung zum Inhalt
  5. Sprung zum Footer

Aktuelle Meldungen

Früherkennung bei Brustkrebs kann Leben retten

Früherkennung erhöht die Chancen, Brustkrebs zu besiegen. Darauf weist die Barmer mit Blick auf den bevor­ste­henden Brustkrebs­monat Oktober hin. Rund 75.000 Frauen erhalten hierzulande pro Jahr laut Deutscher Krebsgesellschaft die Diagnose Brustkrebs. Etwa 17.000 Patientinnen sterben an den Folgen, auch weil der Krebs manchmal zu spät erkannt wurde. „Anders als andere Krank­heiten macht sich Brust­krebs nicht durch Schmerzen bemerkbar. Stattdessen können Verän­derungen an Brust und Brust­warze sowie Verhärtungen im Brustgewebe und an den Lymphdrüsen im Achselbereich auf eine Erkrankung hin­deuten. Deshalb ist es immens wichtig, dass Frauen einmal im Monat ihre Brust selbst abtasten und regelmäßig zur Früherkennung gehen“, betont Dr. Ursula Marschall, leitende Medizinerin bei der Barmer.

Vorsorgeuntersuchungen wahrnehmen
Das Brustkrebsrisiko steige mit zunehmenden Alter. Neben dem Abtasten der Brüste sei daher auch die jähr­liche Früherkennungsuntersuchung beim Gynäkologen wichtig, die Frauen ab 30 einmal im Jahr wahr­neh­men können. Frauen zwischen 50 und 69 Jahren hätten die Möglichkeit, alle zwei Jahre eine Mammo­graphie in einem spezialisierten Untersuchungszentrum durchführen zu lassen. Daneben könne ein gesunder Lebens­stil zur Prävention beitragen.

Bei Diagnose Brustkrebs schnell handeln
Auch wer Vorsorgemaßnahmen trifft, habe keine Garantie auf ein Leben ohne Brustkrebs. Werde eine Krebs­erkrankung diagnostiziert, sei schnelles Handeln gefragt. Patientinnen bekämen ein spezialisiertes Brust­zentrum empfohlen, wo gemeinsam über Behandlungsoptionen beraten und entschieden werde. Unab­hängig von der Therapieform sei stets eine intensive Nachsorge wichtig.

Zur gesamten Pressemitteilung

Zitiert nach einer Pressemitteilung der Barmer vom 30.09.2019

Weitere Informationen zu Brustkrebs finden Sie im Frauengesundheitsportal